Inhaltsverzeichnis
Impressum
Links
Kontaktinformationen und Kontaktformular
Suchformular
Alphabetisch
Chronologisch
Schauplätze
Ergebnisse der Krimiforschung

Babeck

Trotz einer nicht sehr gut gehenden Praxis bevorzugt der Arzt Dr. Brenner (Helmut Käutner) einen gehobenen Lebensstil. Und immer wieder zwingt ein Unbekannter im Hintergrund - Babeck - den Arzt zu neuen Verbrechen. Wird Dr. Brenner bezahlt oder erpresst? Da taucht Manfred Krupka (Helmut Lohner), ein junger Journalist, auf, um viele Fragen zu stellen. Krupka sucht seinen Vater. Er weiß, wie man Nachforschungen betreibt.


Produktionsdaten

Sender ZDF
Produktionsfirma Neue Münchner Fernsehproduktion (NMF)
Autoren Herbert Reinecker
Regisseur Wolfgang Becker
Erstsendedatum 17.12.1968 (1. Episode)
1. Staffel 17.12.1968 (3 Episoden, keine spezielle Staffelung)
Schauplatz
wechselnd; Deutschland, Italien
Episodenführer 1. Staffel (3 Episoden)


Bücher/Artikel/Feuilleton

Brück, Ingrid 2004. Mehrteiler von Herbert Reinecker. In: Alles klar, Herr Kommissar? Aus der Geschichte des Fernsehkrimis in ARD und ZDF. MedienKultur 3. Bonn. S. 242-243.

Brück, Ingrid, Andrea Guder, Reinhold Viehoff, Karin Wehn 2003. Mehrteiler von Herbert Reinecker. In: Der deutsche Fernsehkrimi. Eine Programm-  und Produktionsgeschichte von den Anfängen bis heute. Stuttgart, Weimar. S. 130-131.

Links

Produktionsinformationen:
Inhaltsangaben zu allen Folgen, Sendedaten, Autor, Regisseur und Darsteller:

http://mitglied.lycos.de/derkommissar/str_babeck.htm

http://mitglied.lycos.de/tvserien/68dbabe.htm


Insider

"Babeck" ist der zweite Film der Reinecker/ Becker/ Ringelmann-Krimitrilogie, die vom ZDF in Auftrag gegeben wurde, um als Konkurrenz zu den äußerst erfolgreichen Francis-Durbridge-Mehrteilern der ARD gesendet werden zu können. Nahm Reinecker in "Der Tod läuft hinterher" (1967) noch sehr nahe Anleihen bei Durbridge, in dem er die Handlung in England und Frankreich spielen ließ (mit englischen Figuren), so spielt Babeck in der Bundesrepublik Deutschland. Im Lauf des Filmes spielt die Handlung dann in Italien. (Quelle: http://mitglied.lycos.de/derkommissar/str_babeck.htm)



»50 Jahre deutscher Fernsehkrimi«
Ein Projekt des Instituts für Medien, Kommunikation & Sport, Dept. MuK, Halle (Saale)
URL: http://www.medienkomm.uni-halle.de/krimi/serien/babeck.shtml
Letzte Aktualisierung: 11.05.2005

Nach oben - Home - Impressum  × × ×  Drucken -  × × × 
Kontakt - Mail an den Webmaster